Markus Schneider-Francke - Tenor Markus Schneider-Francke - Tenor, geboren in Freiburg/Brsg., studierte zuerst Musikwissenschaft und Schulmusik, ehe er ein Gesangsstudium bei Prof. Arthur Janzen und ein Dirigierstudium bei Prof. Johannes Hömberg anschloss. Weiterführende Studien brachten ihn u.a. mit Christoph Prégardien, Prof. Berthold Schmid und Prof. Stewart Emerson zusammen. Markus Schneider-Francke arbeitet sowohl als Sänger als auch als Chorleiter und Gesangspädagoge. Er hat sich ein umfangreiches Repertoire von der Renaissance bis zur Moderne erarbeitet. Seine Konzerttätigkeit führte ihn nach Israel, Frankreich, in die Tschechei, in die Köhler Philharmonie mit Brittens "War Requiem", in den Kölner Dom mit Bachs "Weihnachtsoratorium", in das Münchner "Prinzregenttheater" mit Bachs Messe in h-Moll. Er gab Konzerte mit den Deutschen Barock-Solisten und wirkte bei verschiedenen Opemproduktionen mit - u.a. als "Tamino" in Mozarts Zauberflöte. Zudem hatte er jahrelang einen Lehrauftrag für Gesang an der Universität Siegen inne.